e

Wiederherstellung Radioempfänger

Jeder Empfänger, der zur Restaurierung gelangt, wird vorab geprüft, um die Qualität der Lampen im Empfänger zu bestimmen und ihre Übereinstimmung mit dem originellen Satz dieses Empfängers, sowie den Bestand und mögliche Veränderungen zu prüfen. Darüber hinaus ist es festzustellen, ob ein falscher Lampentausch nicht verübt worden war. Falls dies der Fall war, dann ist zu prüfen, ob dieser Tausch keine Auswirkung auf die Funktion des Empfängers zur Folge hatte. Zusätzlich ist auch den Stromverbrauch und die Spannung an den Elektroden der Lampen zu prüfen.

Reinigung und Kontrolle des Radioempfängers


USB в ламповом радиоприемнике

Reinigung des Radioempfängers

Vor der Prüfung wird das Gerät mit einer speziellen Lösung gereinigt. Als nächstes wird die Sichtkontrolle nach der Echtheit des Empfängers und dem Vorhandensein aller Bestandteile durchgeführt. Die Prüfung der Lampen kann den Bruch des Lichtfadens, innere Schaltung zwischen Elektroden und das Vorhandensein des Emissionsstroms feststellen. Es zeigt aber keine Fälschungen, Brüche und Neigung zur Entstehung von Pfeifen wegen eines Mangels oder Beschädigung der Abdeckung.


Prüfung und Reparatur


Demontage und Diagnose des Radioempfängers

Demontage und Diagnose des Radioempfängers

Falls bei der Untersuchung der Lampen keine Fehler festgestellt wurden und wir sicher sind, dass der Empfänger nicht umgebaut wurde, wird er unter der notwendigen Spannung und Stromart mit dem Netz verbunden. Dies ermöglicht, verschiedene Fehler (Brummen, Pfeifen, Heulen, Knallgeräusch etc.) herauszufinden.

Fehler dieser Art können wegen der Schäden des beliebigen Teils entstehen. Deswegen ist eine gründliche Kontrolle nötig. Außerdem soll man eine ernsthafte Aufmerksamkeit auf den Aufstellort, die Qualität der Rationen, abgeschirmte Kabel und ihre Erdungspunkte, die Röhrenfassungen und Sockel schenken. Die Teile werden durch den Testersatz von fehlerfreien Einzelheiten geprüft.

Falls diese Kontrolle nichts ergab, wird der Radioempfänger ins Detail auseinandergelegt und die Diagnostik der Lampen und anderer Teile aber mithilfe der speziellen Geräte durchgeführt. Z.B. Sehr oft ist bei den Autoradioempfängern die Lautstärkeregelung mit Netzschalter defekt oder abgenützt, sowie der Einstellungsdrehhebel. Sehr oft passiert das wegen des ungeschickten Abbaus des veralteten Plastikhebels oder der Lautstärkeregelung wird einfach „der Hals umgedreht“.

Leider sind diese Ersatzteile für Retroempfänger weder zu kaufen noch zu bestellen. Deswegen sucht man nach den „lebenden“ Spendern oder herstellt man manuell wieder.

Wiederherstellung


Nach der Feststellung aller Fehler und Schäden wird der Radioempfänger zusammengebaut und unter der Einhaltung der Authentizität des Geräts vorgerichtet. D.h. das Original wird kein neues Zubehör beinhalten. Die Wiederherstellung des Radioempfängers beim Unternehmen „Avtoklassika“ ist mehr als einfach Reparatur und Ersatz von Bestandteilen. Das ist auch die Wiederherstellung des Gehäuses darunter die Wiederherstellung des Aussehens der Farbe und Reparatur von Schäden vom Lautsprecher.

Normalerweise kann im Lautsprecher die Lücke des Diffusors (Tonpapiers) treffen, deswegen ist es allererst notwendig die gebrochenen Stellen zusammenzukleben.

Man soll mit einem Spezialkleber sorgfältig mit einem dünnen Faden Schnittstellen des Diffusors für 0.5-1 cm lang verkleben und trocknen lassen. Sonst wird eine ungleichmäßige Spannung und Verformung der Oberfläche des Diffusors sein. Nach dem Verkleben aller Fragmentierungen wird die gesamte Kreisoberfläche mit der Ausrichtungskorrektur geformt. Zum Schluss bearbeitet man einige Stellen der Aufhängung und des Diffusors mit einer speziellen Lösung.

Verkleben des Diffusors im Radioempfänger

Verkleben des Diffusors im Radioempfänger

Jetzt kommen wir zur Restaurierung des reflektierenden Brettes (Sperrholzrahmen).
Man soll mit Kleber imprägnieren und unter Druck trocknen lassen. Man färbt mit Silberlack und montiert Radiostoff. Dann soll man den Lautsprecher in einen Stoffbeutel hereinlegen, um vor Metallspänen und Staub zu schützen. Sorgfältig und gleichmäßig werden die Passungsstellen eingeschraubt, um den Metallrahmen nicht zu verformen. Es ist notwendig zu prüfen und bei Bedarf den abgeschirmten (im Metallgeflecht) Draht mit einem Stecker auszutauschen, um Störungen der Zündanlage vorzubeugen, diese treten in Form von Fremdgeräuschen auf.

Modernisierung je nach Wunsch des Kunden


Leider kann man auch nach der gründlichen Renovierung nicht immer die langersehnten Melodie hören. Unsere Radiosender verwenden nicht mehr die sowjetischen Frequenzen, deswegen können wir auf Wunsch des Kunden im Retroautoradio das FM-Modul montieren und den Player via USB-Anschluss oder Memory Card anschließen.

FM-Modul im alten Radioempfänger

FM-Modul im alten Radioempfänger

USB im Lampenradioempfänger

Verbindung via USB-Anschluss